Suchergebnisse: 1 bis 62 (insgesamt 62 Treffer)

Fig. 6241.1 aus Artikel Öhl
Fig. 6241.2 aus Artikel Öhl
   Öl Mühle Ölmühle

Fig. 6242.1 aus Artikel Öhl
Fig. 6242.2 aus Artikel Öhl
   Öl Teil der Ölmühle Grubenstock

Fig. 6243 aus Artikel Öhl
   Öl Teil der Ölmühle Eisenplatte

Fig. 6244 aus Artikel Öhl
   Öl Teil der Ölmühle Holzstück

Fig. 6245.1 aus Artikel Öhl
Fig. 6245.2 aus Artikel Öhl
   Öl Ölmühle Ölpresse Presse

Fig. 6246 aus Artikel Öhl
   Öl Teil der Ölmühle Napf Gefäß

Fig. 6247 aus Artikel Öhl
   Öl Teil der Ölmühle Lösekeil

Fig. 6248 aus Artikel Öhl
   Öl Teil der Ölmühle Napf Gefäß

Fig. 6249 aus Artikel Öhl
   Öl Teil der Ölmühle Napf Gefäß

Fig. 6250.1 aus Artikel Öhl
Fig. 6250.2 aus Artikel Öhl
Fig. 6250.3 aus Artikel Öhl
Fig. 6250.4 aus Artikel Öhl
Fig. 6250.5 aus Artikel Öhl
   Öl Ölmühle Grundriss

Fig. 6251.1 aus Artikel Öhl
Fig. 6251.2 aus Artikel Öhl
Fig. 6251.3 aus Artikel Öhl
   Öl Ölmühle

Fig. 6252.1 aus Artikel Öhl
Fig. 6252.2 aus Artikel Öhl
Fig. 6252.3 aus Artikel Öhl
Fig. 6252.4 aus Artikel Öhl
Fig. 6252.5 aus Artikel Öhl
Fig. 6252.6 aus Artikel Öhl
   Öl Ölmühle

Fig. 6253 aus Artikel Öhl
   Öl Teil der Ölmühle Presszeug Schlägelzeug

Fig. 6254 aus Artikel Öhl
   Öl Teil der Ölmühle

Fig. 6255.1 aus Artikel Öhl
Fig. 6255.2 aus Artikel Öhl
   Öl Ölmühle Pansterölmühle

Bret (1)
   ... worden. Zuweilen sind dieselben bei den Mehl= und Oelmühlen mit angebracht. Die mit Pumpwerk zugerichteten taugen nicht ...

Land=Schule (1)
   ... allen Gattungen, nähmlich: für Mahlmühlen, Papier=Mühlen, Lohmühlen, Walkmühlen, Oelmühlen und Pulvermühlen; aus Weißbuchen= Rothbuchen= und Eichen=Holz. Nudelwalzer, ...

Lein (1)
   ... zu billigen, wo man nicht den Leinsamen zur Oelmühle zu bringen gedenkt. Es lehrt eine allgemeine Erfahrung ...

Leinkuchen (1)
   ... Ueberbleibsel, oder Hülsen vom Leinsamen, welche in der Oelmühle, nachdem das Leinöl heraus gepreßt worden, in große ...

Leinöl (22)
   ... s. den Artikel Leinkuchen . Man hat viele Oelmühlen, die zum Theil für sich bestehen, zum Theil ...
   ... Oelschlagens selbst, sondern auch eine weitläuftige Beschreibung der Oelmühle, obgleich in den Artikeln Mühle , Mühlwesen und ...
   ... obgleich in den Artikeln Mühle , Mühlwesen und Oelmühle vollständiger hiervon gehandelt wird. Da nun aber der ...
   ... folge ich fürs erste demselben, in Hinsicht der Oelmühlen an und für sich. Oelmühlen sind diejenigen Mühlen, ...
   ... in Hinsicht der Oelmühlen an und für sich. Oelmühlen sind diejenigen Mühlen, in welchen aus Leinsamen, Mohnsamen, ...
   ... also ist auch ein gleiches in Ansehung der Oelmühlen zu sagen. Wo viel Lein, besonders aber Rübsamen, ...
   ... Lein, besonders aber Rübsamen, gebauet wird, sind die Oelmühlen ein sehr gutes und einträgliches Stück in einer ...
   ... gänzlich abäset und ruiniret. Es giebt zweyerley Arten Oelmühlen, nemlich eine Art, so in zwey auf die ...
   ... dieses das vornehmste Stück ist, so in einer Oelmühle am meisten auszustehen hat. Hierbey ist zu erinnern ...
   ... als bessern und bauen; wobey dann die ganze Oelmühle, um eines solchen geringen Dinges willen, stille stehen ...
   ... die Abnehmer nicht klagen dürfen. Da eine solche Oelmühle Tag und Nacht gehet, und dabey ganz hurtig ...
   ... Lagerhaus geschaffet werden muß, damit Platz in der Oelmühle bleibet. Die beste Verkaufzeit des Oels ist, wenn ...
   ... wohlfeilste, indem solche alte Saat, wenn in der Oelmühle genugsam Wasser gegeben und der Wärmofen recht in ...
   ... Stampfen aufheben und wieder fallen lassen. Die landesherrlichen Oelmühlen werden zugleich mit den Mahlmühlen, mit welchen sie ...
   ... hat. Bey den auf Erbpacht oder Erbleihe stehenden Oelmühlen, fallen, außer den Concessions=Geldern für die Anlegung derselben, ...
   ... geleget werden muß. Bey der Verpachtung der landesherrlichen Oelmühlen, und dem darüber zu formirenden Anschlag, kommt es ...
   ... für die Tücher. Bey Halle, wo auf der Oelmühle jährlich 1350 Scheffel Rübesamen ausgepresset und davon 150 ...
   ... das Fuhrlohn von jeder Tonne Oel von der Oelmühle bis in diejenige Stadt, wo die Niederlage ist, ...
   ... Ueberschuß bleibet, wird zum jährlichen Pachtgelde von der Oelmühle angenommen. Der hier mit z. E. angenommene Anschlag ...
   ... mit z. E. angenommene Anschlag von der rothenburgischen Oelmühle bey Halle, befindet sich in Gassers Einleitung zur ...
   ... Zubereitung desselben gehandelt werden. Wer aber von den Oelmühlen sich ganz besonders einen lebhaften Begriff machen will, ...
   ... der sehe Fr. L. v. Cancrin, practische Methode, Oelmühlen nach neuer, ganz verschiedener Art zu bauen und ...

Roßölmühle (1)
   Roßölmühle , eine Oelmühle, welche durch Pferde in Bewegung gesetzt wird; sie ...

Rührstecken (1)
   Rührstecken , s. Rührscheit . In den Oelmühlen, die unten in Gestalt eines Querls gestalteten Stecken, ...

Rußland (1)
   ... die Landleute mehrentheils selbst verrichten, geschieht mittelst kleiner Oelmühlen, in welchen der Same durch Hülfe kleiner Stempel, ...

Scheere an der Oelmühle (1)
   Scheere an der Oelmühle , dasjenige Stück an einer solchen Mühle, welches ...

Schlesien (1)
   ... die zum Bleichen nöthige grüne Seife zu Breslau. --Oelmühlen, welche das Bedürfniß an Rübsen= und Leinöl schlagen, ...

Schweden (1)
   ... die besten meistens nach England gehen) Segeltuchmanufakturen, Seilerbahnen, Oelmühlen, Tuch= und Leinwandfabriken, 3 Zuckerraffinerieen, in der Friedrichshalder ...

Siebmacher (1)
   ... Oelsieb von Pferdehaaren, wodurch das Oel in den Oelmühlen ausgepreßt wird, verfertigen. In Bayern wurden zum Meisterstück ...

Staatswirthschaft (1)
   ... , Obstwein, Th. 103, S. 567 . -- Oelmühlen, Oelpressen, Oelschlagen. Die Oelbereitung geschieht am besten und ...

Staatswirthschaft (1)
   ... Stande ist, gebraucht werden, um eine Mahlmühle, Schneidemühle, Oelmühle etc. zu treiben. Auch werden, um bei diesen ...

Stampfe (1)
   ... oder Stöcke in den Loh=, Walk=, Papier= und Oelmühlen, welche durch ihr Erheben und Fallen das Stampfen ...

Stampfer (1)
   ... die Maler zur Gouache= und Oelmalerey. In den Oelmühlen zerquetschen sie die Samenkörner der Oelpflanzen (Mohn, Leinsamen, ...

Stampfmühle (3)
   ... geht von 10 bis 24 Pariser Fuß. Bei Oelmühlen ist ihre Breite gewöhnlich 5 Pariser Zoll, und ...
   ... 4 Zoll breit und dick. Die Stampfer der Oelmühlen sind unten glatt, diejenigen der Lohmühlen scharf mit ...
   ... daß das Holz daselbst noch hervorragt. Bei den Oelmühlen und in manchen andern Stampfmühlen ist jede Grube ...

Steinklee (1)
   ... vieler unserer Oelschläger groß sey, und selbst unsere Oelmühlen bei anzustellenden Versuchen nichts taugten, so lasse sich ...

Straßburg (2)
   ... Wäldern Deutschlands. Man preßt aus den Nüssen Oel. Oelmühlen findet man oft in Hütten mit Brettern beschlagen. ...
   ... Wachsbleichen, sowohl für fremdes, als eigenes Wachs; viele Oelmühlen im Departement; irdene Pfeifen, womit die ganze Umgegend ...

Süßholz (1)
   ... man vermittelst kleiner Gabeln unter den Stein einer Oelmühle, von welchem sie zerquetscht werden, damit das Kochen ...

Trotte (1)
   ... Weinpresse oder Kelter zu bezeichnen. Daher wird eine Oelmühle daselbst auch eine Oeltrotte genannt. S. Trotten 1. ...

Vereinigte Niederlande (1)
   ... und sehr schöne Ziegel liefert. Der Schiffsbau, die Oelmühlen, Branntweinbrennereien, Zuckersiedereien und die chemischen Fabriken lassen desgleichen ...

Walze (1)
   ... zu zerquetschen, z. B. den Rübsamen in den Oelmühlen, um etwas platt zu drücken, z. B. Blech ...